Weilerswist (ots) –

Am Montag (22. April) beabsichtige ein 23-Jähriger aus Oberhausen gegen 14.41 Uhr Teigwaren in einem Supermarkt in der Bonner Straße in Weilerswist zu bezahlen.

Auf dem Rücken trug er einen größeren, verschlossenen Rucksack.

Eine Kassiererin bestand darauf den Rucksack zu kontrollieren.

Hierbei wurde von der Kassiererin im Rucksack Diebesgut aufgefunden.

Bei dem Diebesgut handelte es sich um 14 Sport-Shorts, zwei T-Shirts und Schokolade.

Der Wert von dem Diebesgut beläuft sich auf einen unteren dreistelligen Euro-Bereich.

Gegen 15.15 Uhr fiel ein 36-Jähriger aus Krefeld in gleicher Sache auf.

Er hatte zuvor Hygieneartikel im dreistelligen Euro-Bereich entwendet und im Rucksack verstaut.

Auch er wurde von der Kassiererin im Kassenbereich kontrolliert.

Es wurden Anzeigen bezüglich des schweren Diebstahls gefertigt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
– Pressestelle –

Telefon: 0 22 51 / 799-299
Fax: 0 22 51 / 799-90209

E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.eu
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal