Kall, Weilerswist (ots) –

Im Zeitraum von Donnerstag (2. Mai), 21.30 Uhr, bis Freitag (3. Mai), 7 Uhr, schlugen Unbekannte ein Kellerfenster von einem Einfamilienhaus in der Straße Im Sträßchen in Kall ein.

Im Keller wurden mehrere Schränke und Räumlichkeiten nach Wertgegenständen durchsucht.

Aus dem Haus wurden mehrere Arbeitsgeräte im oberen dreistelligen Euro-Bereich entwendet.

Ebenfalls am Freitag (3. Mai) verschafften sich zwei Unbekannte gegen 11.08 Uhr über eine Terrassentüre Zutritt zu einem Reihenhaus in der Parkallee in Weilerswist.

Im Wohnhaus wurden mehrere Räumlichkeiten durchsucht und eine Münzsammlung sowie Modeschmuck im vierstelligen Euro-Bereich entwendet.

Die beiden Unbekannten können wie folgt beschrieben werden:
1.Person:
-männlich
-ca. 38-45 Jahre alt
-ca. 1,75m bis 1,80m
-schlank
-helle kurze Haare
-Drei-Tage- Bart
-Weißer Kapuzenpullover
-Helle blaue Jeans
-Schwarze Sneakers

2.Person:

-männlich
-ca. 20-30 Jahre alt
-ca. 1,70m bis 1,80m
-schlank
-kurze schwarze Haare
-schwarze Jacke
-dunkle blaue Jeanshose
-schwarze Sneakers
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
– Pressestelle –

Telefon: 0 22 51 / 799-299
Fax: 0 22 51 / 799-90209

E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.eu
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal