Eschwege (ots) –

Polizei Eschwege

Wildunfall

Am 09.05.2024 um 22:01 befuhr eine 31-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Heilbronn die Kreisstraße zwischen Langenhain und Wehretal, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn querte und mit dem Pkw kollidierte. Es verendete sofort. Sachschaden: 2.000 EUR.

Polizei Witzenhausen

Unfall beim Rückwärtsfahren

Ein 31-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Sooden-Allendorf hielt am 10.05.2024 um 10:00 Uhr im Einmündungsbereich des Parkplatzes des Witzenhäuser LIDL-Marktes zur B80 und bemerkte dann, dass er zu weit in den Kreuzungsbereich einfuhr. Beim Zurücksetzen achtete er nicht auf die zwischenzeitlich hinter ihm wartende 39-Jährige aus Kleinalmerode mit ihrem Pkw und fuhr gegen ihr Fahrzeug. Es entstand Sachschaden i.H.v. 650 EUR.

Unfallflucht

Eine 44-Jährige aus Witzenhausen parkte am 10.05.2024 zwischen 12:15 und 12:40 Uhr ihren PKW auf dem Parkdeck des Edeka Herkules Marktes in Witzenhausen. Als sie zu ihrem PKW zurückkehrte, bemerkte sie einen Schaden am hinteren linken Kotflügel, der vermutlich beim Ein-/Ausfahren eines anderen Pkw entstand. Die Verursacherin bzw. der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Sachschaden wird auf 750 EUR beziffert.
Hinweise bitte an die Polizeistation Witzenhausen unter 05542 9304-0.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Loll

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal