Eschwege (ots) –

Polizei Eschwege

Unfall beim Ausparken

Um 15:40 Uhr des 02.05.2024 wollte ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Schimberg aus einer Parklücke auf dem Eschweger Woolworth-Parkdeck ausparken und touchierte dabei das daneben geparkte Fahrzeug eines 67-Jährigen aus Bad Sooden-Allendorf. Der Unfallverursacher lenkte beim Ausparken etwas zu früh ein und blieb daher am Fahrzeug des Badestädters hängen. Sachschaden: 2.700 EUR.

Raubdelikt mit Pfefferspray

Am Eschweger Stadtbahnhof kam es am gestrigen Abend gegen 20:30 Uhr zwischen einem 23-Jährigen aus Göttingen und einer derzeit noch unbekannten Person zu einer Auseinandersetzung. Der Unbekannte bettelte zunächst um Kleingeld, das der 23-Jährige nicht anbieten konnte. Nachdem der Geschädigte auch die zweite Frage nach Kleingeld verneinte, zog der Unbekannte plötzlich ein Pfefferspray, sprühte dem Geschädigten ins Gesicht und nahm dessen Rucksack an sich. Der 23-Jährige rannte dem Unbekannten hinterher und holte ihn ein, worauf eine körperliche Auseinandersetzung folgte. Der Unbekannte ließ dann sowohl von dem Geschädigten ab als auch den Rucksack zurück und flüchtete in Richtung Innenstadt. Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden:

   - ca. 40 bis 50 Jahre alt
   - ca. 180 cm groß
   - leicht korpulent
   - schwarze Haare
   - schwarzer Vollbart
   - bekleidet mit einer grünen Strickjacke und einer blauen Jeans
   - vermutlich arabischer Herkunft

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Eschwege unter 05651 925-0.

Polizei Hessisch-Lichtenau

Unfall zwischen Pkw und Kind

Um 15:40 Uhr parkte am Donnerstag eine unbekannte Pkw-Fahrerin mit ihrem Fahrzeug, vermutlich ein schwarzer Mercedes mit ESW-Kennzeichen, in der Poststraße in Hessisch Lichtenau auf dem Parkstreifen ein. Dabei touchierte der rechte Außenspiegel den linken Arm eines 10-jährigen Mädchens aus Hessisch Lichtenau, das an selbiger Stelle auf dem Gehweg stand. Durch die Unbekannte befragt äußerte das Mädchen zunächst, dass alles in Ordnung sei. Zuhause angekommen hatte sie doch merkbare Schmerzen, weshalb die Polizei informiert wurde.
Hinweise bitte an die Polizeistation Hessisch Lichtenau unter 05602 9393-0.

Polizei Witzenhausen

Biene fliegt ins Auto, Kind schreit und Mutter fährt gegen Leitplanke

Um 16:30 Uhr befuhr gestern eine 29-jährige Pkw-Fahrerin aus Witzenhausen die L3237 aus Richtung Witzenhausen in Richtung Ellingerode, als plötzlich vermutlich eine Biene oder ähnliches durch ein geöffnetes Fenster ins Fahrzeug flog. Dadurch erschrak die dreijährige Tochter der Fahrerin auf der Rückbank und schrie. Um sie zu beruhigen, wandte sich die 29-Jährige kurz ihrer Tochter zu und geriet dadurch am rechten Fahrbahnrand gegen die Schutzplanke. Am Fahrzeug entstand Sachschaden i.H.v. 5.250 EUR. Die Fahrzeuginsassen wurden nicht verletzt.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Loll

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal