Eschwege (ots) –

Polizeistation Eschwege

Unfall beim Rückwärtsfahren

Um 10:52 Uhr übersah in der Straße „Hackenäcker“ (Eschwege-Albungen) am heutigen Donnerstag ein 43-jähriger Paketfahrer aus Eschwege das Fahrzeug einer Fahrschule, das mit einer 19-jährigen Fahrschülerin aus Eschwege und ihrem 54-jährigen Fahrlehrer aus Bad Sooden-Allendorf besetzt war. Beim Rückwärtsfahren touchierte der 43-Jährige mit seinem Fahrzeug das Fahrschulfahrzeug, wodurch Sachschaden von insgesamt 3.500 EUR entstand.

Unfall beim Ausparken

Um 11:00 Uhr versuchte eine 23-jährige Pkw-Fahrerin aus Bad Sooden-Allendorf in der Straße Am Brauhaus (ebenfalls Bad Sooden-Allendorf) auszuparken und fuhr dabei gegen den hinter ihr geparkten Pkw eines 40-Jährigen aus Kassel. Ursächlich war vermutlich die Steigung der Straße, aufgrund derer die 23-Jährige etwas zu stark das Gaspedal betätigte. Sachschaden: 1.000 EUR.

Sachbeschädigung an Motorrad

Unbekannte beschädigten heute zwischen 07:30 Uhr und 13:15 Uhr in der Friedrich-Wilhelm-Straße in Eschwege das Motorrad eines 57-Jährigen aus Wanfried, indem sie das Fahrzeug auf die rechte Seite warfen. Am Motorrad entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Hinweise bitte an die Polizeistation Eschwege unter 05651 925-0.

Polizeistation Witzenhausen

Graffiti

In der Zeit vom 30.04.2024, 20:00 Uhr bis 01.05.2024, 08:00 Uhr, besprühten Unbekannte die Garagentore eines Autohauses in der Straße „Am Eschenbornrasen“ in Witzenhausen mit diversen Schriftzügen, wodurch Sachschaden i.H.v. 900 EUR entstand. Hinweise bitte an die Polizeistation Witzenhausen unter 05542 9304-0.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Loll

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal