Sprockhövel (ots) –

Verletzt wurde eine 32-jährige Sprockhövelerin mit ihrem Sohn (2 Jahre) bei einem Verkehrsunfall an einer Fußgängerampel an der Hauptstraße in Sprockhövel. Am 02.05.2024, gegen 14:50 Uhr, überquerte die Sprockhövelerin mit ihrem Sohn in der Grünphase der Fußgängerampel die Fahrbahn. Zu diesem Zeitpunkt hielt bereits ein 85-jähriger Sprockhöveler mit seinem VW an der, für ihn rotzeigenden Ampel. Plötzlich fuhr er jedoch an und touchierte die Mutter mit ihrem Kind. Nach ersten Erkenntnissen soll er vom Bremspedal abgerutscht sein, wodurch sich das Fahrzeug in Bewegung setzte.
Durch die Kollision stürzten beide zu Boden und wurden leicht verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 0174/6310227
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal