Gevelsberg (ots) –

In einen stehenden Linienbus fuhr am 15.05.2024, gegen 06:40 Uhr, eine 27-jährige Hagenerin mit ihrem Pkw der Marke Mercedes. Sie befuhr die Hagener Straße in Fahrtrichtung Ennepetal, als ein Linienbus an der Bushaltestelle „Haufe“ anhielt. Dieses übersah die Hagenerin und fuhr auf den stehenden Bus auf. Durch die Wucht des Aufpralls lösten die Airbags im Mercedes aus. Die 27-Jährige wurde leicht verletzt.
Im Rahmen der Unfallaufnahme erhärtete sich der Verdacht, dass sie unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte. Eine Blutprobe wurde entnommen.
Der Pkw war so beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 0174/6310227
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal