Rhede (ots) –

Gestern gegen 10:20 Uhr kam es „Am Segelflugplatz“ zu einem schweren Unfall. Ein 49-jähriger Pilot verlor im Landeanflug aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Flugzeug und kam neben der Landebahn zum Liegen. Er verletzte sich dabei schwer und wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Westerstede gebracht. Ein 57-jähriger Co-Pilot verletzte sich ebenfalls schwer und wurde mit dem Rettungsdienst nach Papenburg gebracht. Das Bundesamt für Flugunfalluntersuchung ist vor Ort erschienen und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Marina Bruns
Telefon: +49 591 87 104
E-Mail: marina.bruns@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal