Essen (ots) –

45138 E.-Südostviertel:

Am 3. September 2022 vergaß eine damals 69-jährige Essenerin ihre Einkaufstasche neben ihrem geparkten PKW in der Ruhrallee. Als sie dies bemerkte und zu ihrem Fahrzeug zurückkam, war die Tasche nicht mehr auffindbar. Darin befand sich unter anderem auch ihre Debitkarte. Noch bevor die Karte gesperrt werden konnte, wurden mehrere Beträge von ihrem Konto abgebucht.

Die Videoüberwachung einer Bankfiliale auf der Rellinghauser Straße filmte einen Tatverdächtigen an einem Geldautomaten. Die Fotos finden Sie im Fahndungsportal unter folgendem Link:

https://polizei.nrw/fahndung/134409

Wenn Sie Hinweise zu der gesuchten Person geben können, melden Sie sich bitte bei der Polizei Essen telefonisch unter 0201/829-0 oder per E-Mail an hinweise.essen@polizei.nrw.de /SoKo

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen
https://www.instagram.com/polizei.nrw.e
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaEsg0q1CYoUFKnPFk2F

Original-Content von: Polizei Essen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal