Essen (ots) –

45127 E.-Stadtkern: Am 1. Juli vergangenen Jahres stahl eine unbekannte Frau künstliche Fingernägel aus einer Drogerie am Hauptbahnhof. Die Polizei sucht mit Fotos nach der Unbekannten.

Gegen 18:40 Uhr zog die bislang unbekannte Tatverdächtige die Fingernägel aus einem Regal und steckte diese in ihre Tasche. Anschließend verließ sie den Laden, ohne die Ware zu bezahlen. Als der Ladendetektiv die Frau zur Rede stellen und an der Flucht hindern wollte, schlug sie den Essener mehrfach und verletzte ihn leicht. Daraufhin flüchtete sie in unbekannte Richtung.

Die Unbekannte wurde jedoch von einer Videoüberwachung gefilmt. Mit Bildern sucht das Kriminalkommissariat 13 nach den Tatverdächtigen.
Die Fotos können Sie unter folgendem Link abrufen: https://polizei.nrw/fahndung/128256

Das Kriminalkommissariat 13 ermittelt wegen räuberischen Diebstahls. Zeugen, die Hinweise auf die Unbekannte geben können, werden gebeten, sich unter der 0201/829-0 oder per E-Mail unter hinweise.essen@polizei.nrw.de bei der Polizei Essen zu melden. /RB

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen
https://www.instagram.com/polizei.nrw.e
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaEsg0q1CYoUFKnPFk2F

Original-Content von: Polizei Essen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal