Essen (ots) –

45131 E.-Rüttenscheid:

Am vergangenen Donnerstag (2. Mai) gingen mehrere Unbekannte zwei Politiker (m46/m65) auf der Rüttenscheider Straße an. Hierbei wurden die Politiker zunächst beleidigt, anschließend wurde der 65-jährige Politiker durch Schläge leicht verletzt. Wir berichteten:

https://essen.polizei.nrw/presse/unbekannte-greifen-politiker-auf-der-ruettenscheider-strasse-an-staatsschutz-ermittelt-zeugen-gesucht

Der Staatsschutz der Polizei Essen hat die Ermittlungen aufgenommen und mehrere Zeugen befragt. Demnach soll der Angreifer mit einer Personengruppe von drei bis fünf Männern im Alter von 30 bis 40 Jahren unterwegs gewesen sein.

Der Haupttäter soll zwischen 30 und 40 Jahre alt und ca. 185 cm groß sein. Zeugen beschrieben ihn als arabisch aussehend mit kurzen schwarzen Haaren und einem schwarzen Bart. Bei der Tat habe er ein weißes T-Shirt und eine blaue Jeans getragen. Auffallend sei seine athletische, einem Bodybuilder ähnliche Statur gewesen. Außerdem habe er deutsch gesprochen.

Einer seiner Begleiter soll im Military Look gekleidet gewesen sein. Ein weiterer Begleiter sei kleiner als die anderen Männer gewesen und habe ein Shirt der Marke „Diesel“ getragen.
Wenn Sie etwas Verdächtiges beobachtet haben oder Angaben zum Tathergang machen können, melden Sie sich bitte bei der Polizei Essen telefonisch unter 0201/829-0 oder per E-Mail an hinweise.essen@polizei.nrw.de /Hey

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen
https://www.instagram.com/polizei.nrw.e
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaEsg0q1CYoUFKnPFk2F

Original-Content von: Polizei Essen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal