Essen (ots) –

45139 E.-Frillendorf: Gestern (27. April) brachen drei Tatverdächtige in eine Wohnung an der Straße „Hufeisen“ ein. Die drei mutmaßlichen Einbrecher wurden bei der Tat durch eine aufmerksame Zeugin beobachtet und konnten so noch in der Nähe der Wohnung gestellt und festgenommen werden.

Gegen 23:20 Uhr meldete sich eine Frau über den polizeilichen Notruf und meldete, dass gerade drei Männer in ein Mehrfamilienhaus an der Straße „Hufeisen“ einbrechen. Die Männer verschafften sich Zuritt zu der Wohnung, indem sie eine Glastür einschlugen. Anschließend durchwühlten sie diese. Die sofort herbeigeeilten Polizisten konnten die Männer noch während ihrer Flucht stellen und festnehmen.
Bei den Männern (24/italienisch, 25/serbisch, 31/kroatisch) wurde Tatbeute in Form von Bargeld, Schmuck und weiteren Wertgegenständen aus der Wohnung aufgefunden. Der 24-Jährige wohnt in Castrop-Rauxel. Die beiden anderen Tatverdächtigen haben keinen festen Wohnsitz in Deutschland.

Die mutmaßlichen Einbrecher wurden vorläufig festgenommen und dem zentralen Polizeigewahrsam des Polizeipräsidiums Essen zugeführt. /hey

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen
https://www.instagram.com/polizei.nrw.e
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaEsg0q1CYoUFKnPFk2F

Original-Content von: Polizei Essen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal