Duisburg (ots) –

Ein Unbekannter hat am frühen Sonntagmorgen (12. Mai, 5:50 Uhr) einen 44-Jährigen vor einem Kiosk am Friedrichsplatz ausgeraubt. Der Duisburger schilderte der Polizei, dass ihm ein junger Mann das Handy aus der Hand gerissen habe und mit vier weiteren Personen in Richtung Friedrich-Ebert-Straße weggerannt sei. In der Handyhülle befand sich außerdem eine EC-Karte.
Das Alter der Jugendlichen wird auf 16 bis 17 Jahre geschätzt. Alle seien etwa 1,70 Meter groß. Eine Person trug einen weißen Sportanzug, die anderen waren dunkel gekleidet.
Wer hat den Raub beobachtet und kann Angaben zu der Gruppe machen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter der Rufnummer 0203 2800 entgegen.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal