Duisburg (ots) –

Im Kreuzungsbereich Sterkrader Straße / Schützenstraße ist am Montagabend (6. Mai, gegen 19 Uhr) ein Rollerfahrer zu Fall gekommen. Der 15-Jährige schilderte der Polizei, dass ihm ein schwarzer BMW die Vorfahrt genommen und er daraufhin eine Vollbremsung gemacht habe. Er stürzte mit seinem Kleinkraftrad auf der nassen Fahrbahn und verletzte sich leicht – ebenso sein gleichaltriger Mitfahrer. Zu einem Zusammenstoß mit dem Auto sei es nicht gekommen. Der Fahrer habe sich noch nach dem Befinden der beiden Jugendlichen erkundigt und sei dann weitergefahren – ohne seine Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu rufen.

Zwecks Unfallklärung suchen die Ermittler vom Verkehrskommissariat 21 den bislang unbekannten BMW-Fahrer sowie weitere Zeugen, die Angaben zu ihm machen können: Er wird auf 45 Jahre und 1,85 Meter Größe geschätzt, hat eine normale Statur, kurze, schwarze Haare, einen stoppeligen Bart und trug zum Unfallzeitpunkt ein beige-kariertes Hemd sowie eine schwarze Jeans (Rufnummer: 0203 2800).

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal