Duisburg (ots) –

In einem Linienbus kam es am Freitagabend (10. Mai, 22:10 Uhr) zu einer Auseinandersetzung, woraufhin der 62-jährige Busfahrer die Fahrt an der Haltestelle „Baustraße“ stoppte und die Polizei alarmierte. Ein weiblicher und ein männlicher Fahrgast (14 und 23 Jahre alt) berichteten den Einsatzkräften, dass sie von einer 34-Jährigen verbal provoziert wurden. Als das Duo ihr antwortete, soll die Frau eine Waffe aus ihrer Handtasche gezogen und die Fahrgäste bedroht haben. Ein weiterer Fahrgast eilte zur Hilfe und habe die 34-Jährige daraufhin körperlich attackiert. Sie blieb jedoch unverletzt.

Die Einsatzkräfte führten bei der Frau einen Alkoholtest durch, der positiv anschlug. In ihrer Tasche fanden die Beamten eine Softair-Pistole und stellten diese sicher. Die Duisburgerin muss sich jetzt mit einer Anzeige auseinandersetzen.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal