Düren (ots) –

In der Lagerstraße kam es Montagnacht (29.04.2024) zu einem versuchten Raub. Ein 34-Jähriger aus Düren war von einem bislang unbekannten Mann mit einem Gegenstand verletzt worden.

Der Mann aus Düren hatte sich, ersten Erkenntnissen zufolge, gegen 22:30 Uhr am Südeingang des Bahnhofs aufgehalten. Dort wurde er von dem unbekannten Tatverdächtigen, der in Begleitung zweier männlicher Personen war, aufgefordert, sein Mobiltelefon auszuhändigen. Als sich der 34-Jährige weigerte und dem Unbekannten einen Stoß versetzte, zog dieser einen gefährlichen Gegenstand hervor und fügte dem 34-Jährigen mit diesem eine Schnittverletzung am Arm zu. Anschließend entfernten sich die drei Männer. Der 34-Jährige wurde zur medizinischen Versorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.
Den Tatverdächtigen konnte der 34-Jährige wie folgt beschreiben:

   - Etwa 18-20 Jahre alt
   - Etwa 180 cm groß
   - Bekleidet mit einer dunklen Base-Cap
   - Rundliches Gesicht

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können, sich unter der 02421 949-6425 bei der Leitstelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal