Langerwehe (ots) –

Bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag (06.05.2024) erlitt ein 71-Jähriger aus den Niederlanden schwere Verletzungen.

Zeugenaussagen zu Folge befuhr der Niederländer gegen 12:45 Uhr die Kreisstraße 49 in Fahrtrichtung Wenau. Kurz vor dem Ortseingang Wenau geriet er mit seinem Krad nach rechts von der Fahrbahn ab und wurde in einen Graben geschleudert.
Hierdurch erlitt er schwere Verletzungen, ein Rettungshubschraube brachte ihn in ein Krankenhaus.
Die K49 musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden. Das Krad des Niederländers wurde abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal