Düren (ots) –

Im Rahmen des Einsatz Projekt – Team Bahnhof Düren wurde am 25.04.2024 um 13:30 Uhr ein 19-Jähriger angehalten und kontrolliert, der auf einem Moped durch die Unterführung am Bahnhof fuhr. Es bestand der Verdacht, dass das Fahrzeug gestohlen war.

Der bulgarische Staatsbürger ohne festen Wohnsitz konnte keinen Führerschein vorweisen. Zudem konnte er nicht glaubhaft nachweisen, dass es sich bei dem Moped um sein eigenes Fahrzeug handelte. Im Verlauf der Kontrolle ergaben sich darüber hinaus Anzeichen für Drogenkonsum bei dem 19-Jährigen. Ein Drogenvortest verließ positiv, sodass später eine Blutprobe im Krankenhaus entnommen wurde. Für den Transport zum Krankenhaus wurde der 19-Jährige durchsucht, dabei fand man ein Messer.

Aufgrund der Gesamtumstände und da der 19-Jährige auch in der Vergangenheit schon polizeilich in Erscheinung getreten war, wurde er vorläufig festgenommen. Das Fahrzeug wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal