Düren (ots) –

Am Samstagmittag (04.05.2024 gegen 14:25 Uhr) kam es an der Kreuzung Euskirchener Straße/Miesheimer Weg zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten PKW.
Ein 39- jähriger Mann aus Düren wartete auf der Euskirchener Straße an der Rotlicht zeigenden Ampel auf dem linken von zwei Fahrstreifen und beabsichtigte seine Fahrt bei Grünlicht in Richtung Friedrich-Ebert-Platz fortzusetzen. Vor ihm warteten weitere Verkehrsteilnehmer. Als die Ampel auf Grünlicht schaltete, kam es auf diesem Fahrstreifen jedoch zu einer Anfahrtsverzögerung. Der Dürener wollte die wartenden Fahrzeuge über den rechten Geradeaus- Fahrstreifen umfahren, übersah hierbei allerdings eine 53- jährige Frau aus Euskirchen, welche mit ihrem PKW diesen Fahrstreifen befuhr. Es kam zur Kollision zwischen den beiden PKW. Infolge der Kollision lenkte die PKW Führerin ihren Wagen nach links und touchierte einen weiteren PKW, welcher sich auf dem benachbarten Linksabbiegerstreifen befand. Die 15- jährige Mitfahrerin der Frau aus Euskirchen erlitt durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen. Alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. Ein Fahrzeug wurde so schwer beschädigt, dass es durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt werden musste. (pw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal