Düren (ots) –

An der Kreuzung Valencienner Straße/ Schillingstraße kam es am Montag (29.04.2024) zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Fahrgast eines Busses leicht verletzt wurde. Der Busfahrer hatte kurz zuvor aufgrund eines kreuzenden Pkw eine Gefahrenbremsung durchführen müssen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Der Bus, in dem sich zum Unfallzeitpunkt gegen 16:20 Uhr vier Fahrgäste befanden, befuhr den Sonderfahrstreifen für Omnibusse auf der Valencienner Straße in Fahrtrichtung Düren. Der 59-jähriger Fahrer des Busses gab an, dass ein Pkw, der zunächst links neben dem Bus gefahren war, unmittelbar vor dem Bus nach rechts in die Schillingstraße abgebogen sei. Um eine Kollision mit dem Pkw zu verhindern, musste der 59-Jährige stark abbremsen. Hierbei wurde eine 49-Jährige aus Euskirchen, die sich als Fahrgast in dem Bus befand, leicht verletzt. Sie wurde vor Ort durch einen Rettungswagen medizinisch versorgt.
Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Kleinwagen geben können, und bittet diese, sich unter der 02421 949-6425 bei der Leitstelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal