Düren (ots) –

In der Moltkestraße kam es am Sonntagabend (05.05.2024) zu einem Raub. Ein Auslieferungsfahrer war von einem bislang unbekannten Täter zur Herausgabe von Speisen und Bargeld aufgefordert worden.

Der 19-jährige Auslieferungsfahrer eines Imbisses hielt sich gegen 22:25 Uhr in der Moltkestraße, Höhe Hausnummer 8, auf, um dort Speisen auszuliefern. Während er versuchte telefonisch Kontakt zu einem Kunden aufzunehmen, kam der Täter auf ihn zu und forderte ihn unter Vorhalt einer Schusswaffe auf, ihm die Speisen auszuhändigen. Der 19-Jährige kam der Aufforderung nach und stellte die Auslieferbox auf dem Boden ab. Der Täter entnahm die Speisen und steckte seine Waffe in seinen Hosenbund. Anschließend zog er ein Messer und forderte von dem Geschädigten Bargeld. Auch er auch dies von dem 19-Jährigen erhalten hatte, entfernte sich der Täter zu Fuß in Richtung Moltkestraße.
Der Geschädigte beschreibt den Täter wie folgt:

   - etwa 23 bis 25 Jahre alt
   - etwa 170 cm groß
   - schlanke Statur
   - hellblonde Haare, an den Seiten sehr kurz geschnitten
   - graues Motorradhalstuch vor dem Mund
   - graues Oberteil
   - blaue Jeans

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, sich unter der 02421 949-6425 bei der Leitstelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal