Diepholz (ots) –

Wehrbleck – verbotenes Kraftfahrzeugrennen auf der B214

Für ein rücksichtsloses Fahrverhalten am 03.05.2024 in der Zeit von 22:23 bis 22:33 Uhr im Bereich Wehrbleck auf der Sulinger Straße (B214) werden durch das Polizeikommissariat Sulingen noch Zeugen gesucht.
Der 24jährige Beschuldigte befuhr die Bundesstraße 214 in Fahrtrichtung Diepholz mit seinem Audi (Nienburger Kennzeichen) mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und überholte andere Verkehrsteilnehmer an unübersichtlichen Stellen. Er konnte schließlich durch Beamte des Polizeikommissariat Sulingen angehalten und kontrolliert werden. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.
Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04271-9490 bei der Polizei in Sulingen zu melden.

Sulingen – Verkehrsunfallflucht

Im Zeitraum vom 02.05.2024, 09:30 Uhr, bis zum 03.05.2024, 10:45 Uhr, wurde das im Hasenkamp in Sulingen abgestellte Fahrzeug (Dacia) einer Geschädigten vermutlich beim Vorbeifahren durch einen unbekannten Beteiligten beschädigt. Anschließend entfernte sich der unbekannte Verursacher vom Unfallort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen. Die Schadenshöhe wird auf rund 1.500 Euro geschätzt.
Zeugen zum Verkehrsunfall werden gebeten, sich bei der Polizei in Sulingen unter der Telefonnummer 04271-9490 zu melden.

Stuhr-Groß Mackenstedt – Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Auf einem Parkplatz in der Delmenhorster Straße in Stuhr-Groß Mackenstedt kam es am Freitagnachmittag zu einem Verkehrsunfall. Ein 85-jähriger Mercedes-Fahrer aus Syke, verwechselte vermutlich das Brems- mit dem Gaspedal und fuhr darauffolgend gegen das Heck eines bereits geparkten BMW. Der 53-jährige Fahrzeugführer des BMW wurde bei dem Unfall leicht verletzt und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall derart beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Syke – Diebstahl eines E-Scooters am Bahnhof

Am Donnerstag, dem 02.05.2024, wurde im Zeitraum zwischen 15 Uhr und 21 Uhr ein angeschlossener E-Scooter vom Fahrradständer des Bahnhofs Syke entwendet.
Sollten Sie die Tat beobachtet haben oder sonstige Hinweise zur Tat liefern können, wenden Sie sich bitte an die Polizei in Syke unter 04242 / 9690.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
i.A. Wichmann S./PKin
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal