Diepholz (ots) –

Bassum – Gefährliche Körperverletzung

Mindestens vier Jugendliche haben am Montag gegen 18.40 Uhr in Bassum, Am Schützenplatz, einen 16-Jährigen mit einem Messer bedroht, geschlagen und getreten. Alle Vier konnten im Nahbereich von der Polizei angetroffen werden.

Die vier Tatverdächtigen im Alter von 15 bis 19 Jahren bedrohten das 16-jährige Opfer aus noch unbekannten Gründen mit einem Messer. Im Verlauf der Bedrohung schlugen sie den 16-Jährigen und traten ihm mit dem Fuß ins Gesicht. Der 16-Jährige erlitt Verletzungen im Gesicht. Die Polizei konnte vier Tatverdächtige im Nahbereich antreffen. Bei einem der Jugendlichen fand die Polizei ein Springmesser und zwei Schlagstöcke. Die Gegenstände wurden sichergestellt.
Alle vier Tatverdächtigen wurden festgenommen und zur Dienststelle nach Syke gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Zeugen der Körperverletzung werden gebeten, sich bei der Polizei Syke, Tel. 04242 / 9690, zu melden.

Syke – Räuberische Erpressung

Unter einem Vorwand haben zwei Jugendliche am Montag gegen 18.00 Uhr drei 13 und 14-Jährige in den Europapark in Syke, Zum Hachepark, gelockt, um dort von ihnen Geld zu erpressen. Der 15-jährige Tatverdächtige und sein Mittäter bedrohten die Drei mit einem Messer und forderten die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die Opfer ihr Bargeld ausgehändigt hatten, flüchteten die Tatverdächtigen. Die Drei blieben unverletzt und erschienen kurze Zeit später, zusammen mit ihren Eltern, bei der Polizei und erstatteten Anzeige. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen der Erpressung sich unter Tel. 04242 / 9690 zu melden.

Twistringen – Auffahrunfall

Bei einem Auffahrunfall an der Kreuzung Binghäuser Dorfstraße / Lange Reege wurde am Montag gegen 15.15 Uhr ein 32-jähriger Pkw-Fahrer leicht verletzt.
Der 32-jährige Fahrer erkannte das Abbremsen des vor ihm fahrenden Pkw einer 22-Jährigen zu spät und fuhr auf. Er erlitt leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Es entstand ein Schaden von ca. 10000 Euro.

Weyhe – Fußgängerin angefahren

Ein 57-jähriger Fahrer eines Transporters hat am Montag gegen 14.20 Uhr eine 82-jährige Fußgängerin übersehen, sie angefahren und verletzt. Der 57-Jährige fuhr auf dem Parkstreifen an der Leester Straße rückwärts und übersah die hinter seinem Transporter stehende Fußgängerin. Nach der Kollision stürzte die 82-Jährige und verletzte sich am Kopf. Sie wurde vom Rettungsdienst versorgt. Die 82-Jährige wollte mit ihrem Mann die Leester Straße überqueren und stand hinter dem Transporter auf dem Parkstreifen.

Diepholz – Einbruch und Diebstahl am Bahnhof

Unbekannte sind am letzten Wochenende von Freitag bis Montag in das Bürogebäude der Bahn in Diepholz, Am Bahnhof, durch ein Kippfenster eingebrochen. Der oder die Täter begaben sich in mehrere Büro- und Lagerräume. Mit einem im Büro gefundenen Schlüssel entwendeten sie einen vor dem Bahnhof geparkten VW-Polo. Hinweise auf den Verbleib des VW-Polo oder zu dem Einbruch nimmt die Polizei Diepholz, Tel. 05441 / 9710, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal