Delmenhorst (ots) –

Am Sonntag, 12.05.2024, kam es in Ellwürden gegen 13:20 Uhr im Kreuzungsbereich B 212/Oldenburger Straße/Ellwürder Straße zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw, einer schwer- sowie drei leichtverletzten Personen.
Eine 71-jährige Niederländerin befuhr mit dem Pkw und ihrem 85-jährigen Landsmann als Beifahrer die B 212 von Blexen in Rtg. Brake. Im Kreuzungsbereich übersah sie die Rotlicht zeigende Lichtsignalanlage, so dass es zum Zusammenstoß mit einem Pkw kam, der die Kreuzung bei Grünlicht von der Oldenburger Straße kommend überqueren wollte; während dessen Fahrer, ein 55-jähriger Nordenhamer, leicht verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde, erlitt seine Beifahrerin, eine 53-jährige Nordenhamerin, schwere Verletzungen. Ihren Transport ins Krankenhaus übernahm ein Rettungshubschrauber. Die beiden Insassen im verursachenden Pkw wurden mit leichten Verletzungen mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Neben den Rettungsdienstkräften waren ebenfalls die Feuerwehren aus Nordenham und Abbehausen im Einsatz, da die 53-Jährige zunächst im Pkw eingeklemmt war. An den beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden von geschätzten 11.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
i. A. Janßen, PHK
Telefon: 04221-1559116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal