Delmenhorst (ots) –

Hoher Sachschaden ist am Montag, 29. April 2024, gegen 20:00 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Harpstedt entstanden. Personen wurden nicht verletzt.

Zur Unfallzeit befuhr ein 22-jähriger Bremer mit einem Kleintransporter den rechten Fahrstreifen der Autobahn 1 in Richtung Osnabrück. Zwischen den Anschlussstellen Groß Ippener und Wildeshausen-Nord wechselte er in einer dort eingerichteten Baustelle auf den linken Fahrstreifen und übersah dabei den Audi eines 59-Jährigen aus dem Kreis Stade.

Nach der seitlichen Berührung waren beide Fahrzeuge noch fahrbereit. Es entstanden aber Schäden in Höhe von ungefähr 13.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal