Viernheim (ots) –

Nach einem Wohnungsbrand am Mittwochabend (01.05.) in einem Mehrfamilienwohnhaus in der Mainstraße, bei dem eine 86 Jahre alte Frau ums Leben kam (wir haben berichtet), gehen die Brandermittler des Hessischen Landeskriminalamts und der Heppenheimer Kriminalpolizei nach Untersuchung des Brandorts von fahrlässigem Umgang mit Feuer als Brandursache aus. Es liegen derzeit keine Hinweise auf einen technischen Defekt oder gar vorsätzliche Brandlegung vor. Die Obduktion der 86-Jährigen ergab zudem keine Hinweise auf Fremdeinwirkung. Zur Höhe des bei dem Feuer entstandenen Schadens kann die Polizei gegenwärtig noch keine Angaben machen.

Unsere Bezugsmeldung:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/5770171

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151 / 969 – 13110
Mobil: 0172 / 309 7857
Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit):
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal