Roßdorf (ots) –

In den frühen Freitagmorgenstunden (10.5.) stoppte eine Streife der Polizeistation Ober-Ramstadt einen weißen VW und nahm dessen Fahrer vorläufig fest. Das Auto war der Streife gegen 3:15 Uhr in der Hintergasse an der Kreuzung mit der Wilhelm-Leuschner-Straße aufgefallen. Am Steuer saß ein 16-Jähriger. Der Jugendliche ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis, zudem deuteten körperliche Anzeichen auf eine Drogenbeeinflussung hin. Der Junge musste auf der Wache eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Nach Anschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Jugendliche einer Erziehungsberechtigten übergeben.

Ihn erwartet jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und dem Verdacht des Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss. Gegen den Halter des Fahrzeugs wurde ebenfalls ein Verfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Yoschka Russo
06151 / 969 – 13120

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit):
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal