Darmstadt (ots) –

Der Küchenbrand in einem Mehrparteienhaus in der Helfmannstraße hat am Samstagabend (11.5.) die Feuerwehr und Polizei auf den Plan gerufen.
Gegen 23.00 Uhr wurden die Einsatzkräfte über den Brand informiert. Ersten Erkenntnissen zufolge soll ein Topf auf dem Herd in Brand geraten sein. Der Brand konnte rasch durch die Feuerwehr unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.
Durch die starke Hitze- und Rauchentwicklung entstanden jedoch Schäden im gesamten Haus. Hierdurch ist das Haus aktuell nicht mehr bewohnbar. Die Anwohner müssen bis auf Weiteres bei Bekannten unterkommen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Schadenshöhe kann zur Zeit noch nicht beziffert werden.

Matthias Beck,EPHK (Polizeiführer vom Dienst)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Führungs- und Lagedienst
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 / 969 – 40312
Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit):
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal