Kelsterbach (ots) –

Zwei maskierte Kriminelle überwältigten am Mittwochabend (15.05.), gegen 19.00 Uhr, in der Humboldtstraße eine 76 Jahre alte Hausbesitzerin beim Aufschließen ihrer Wohnungstür. Die Unbekannten fesselten die Seniorin und erbeuteten anschließend Geld und Schmuck. Die zwei Täter flüchteten nach der Tat mit der Beute vom Tatort.

Die Frau konnte sich anschließend aus ihrer Fesselung befreien und über einen Bekannten die Polizei verständigen, sie wurde bei der Tat leicht verletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos. Die beiden flüchtigen Männer haben eine kräftige Gestalt, waren mit Sturmhauben maskiert und trugen grüne Kleidung.

Wer in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben kann oder wem zur fraglichen Zeit im Bereich des Tatorts verdächtige Fahrzeuge bzw. Personen aufgefallen sind, wird gebeten, sich beim Kommissariat 10 der Kriminalpolizei in Rüsselsheim unter der Rufnummer 06142/6960 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151 / 969 – 13110
Mobil: 0172 / 309 7857
Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit):
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal