Groß-Gerau/Rüsselsheim (ots) –

Die Verkehrssicherheitsarbeit zählt zu den Hauptaufgaben der Polizei in Südhessen. Beamtinnen und Beamte der Polizeidirektion Groß-Gerau führten daher am Montag (06.05.), in der Zeit zwischen 16.00 und 00.00 Uhr, entsprechende Kontrollen im Rugbyring in Rüsselsheim und auf der Bundesstraße 44, Höhe Falltorhaus, bei Groß-Gerau durch.

Insgesamt stoppten die Ordnungshüter 48 Fahrzeuge und nahmen 74 Personen genauer unter die Lupe. Bei einem Fahrer auf der B 44 zeigte der Atemalkoholtest rund eine Promille an. Bei einem weiteren dort gestoppten Wagenlenker reagierte ein Drogentest positiv auf den vorherigen Konsum von Cannabis. Er wurde vorläufig festgenommen und musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Daneben stoppten die Beamten an den Kontrollstellen drei Personen, die sich illegal in Deutschland aufhielten. Alle drei wurden vorläufig festgenommen und erwarten nun entsprechende Ermittlungsverfahren. Die Polizei behielt in diesem Zusammenhang zudem 1000 Euro Sicherheitsleistung ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151 / 969 – 13110
Mobil: 0172 / 309 7857
Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit):
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal