Groß-Gerau (ots) –

Beamte der Polizeistation Groß-Gerau führten am Montag (13.05.) mit Einsatzkräften der Hessischen Bereitschaftspolizei zunächst Geschwindigkeitsmessungen an der Landesstraße 3094 und der Kreisstraße 160 durch. Hierbei wurden insgesamt 19 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Die Fahrerinnen und Fahrer erwarten nun Verwarnungs- bzw. Bußgelder.

Im Rahmen einer Geschwindigkeitsüberschreitung konnte ein südamerikanischer Staatsbürger angetroffen werden. Dieser verfügte über kein gültiges Visum und konnte lediglich einen brasilianischen Führerschein vorzeigen. Laut eigenen Angaben ist er jedoch bereits seit Februar 2023 in Deutschland. Wegen des Verdachts des illegalen Aufenthalts musste der Mann an Ort und Stelle eine Sicherheitsleistung von 1000 Euro entrichten.

An den Bahnhöfen Groß-Gerau und Dornberg wurden einzelne Personenkontrollen durchgeführt. Aufgrund von Zugausfällen waren dort aber nur wenige Menschen unterwegs. Im Rahmen von Kontrollen am Spielplatz auf dem alten Südzuckergelände fanden die Ordnungshüter über 50 Gramm Haschisch. Einen Besitzer konnten die Beamten allerdings nicht ausfindig machen. Die Drogen wurden beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151 / 969 – 13110
Mobil: 0172 / 309 7857
Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit):
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal