Cuxhaven (ots) –

Cuxhaven/ OT Altenbruch – Glück im Unglück

Am Sonntag, den 05.05.2024, gegen 02:00 Uhr, befuhr ein 27-jähriger Cuxhavener mit seinem VW Polo die Heerstraße in Cuxhaven in Fahrtrichtung Altenbruch.
Vermutlich aufgrund des Konsums alkoholischer Getränke kam der männliche Fahrzeugführer alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Durch die Wucht des Aufpralles wurde das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wo es schließlich zum Stehen kam.
Das Fahrzeug wurden erheblich beschädigt, war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein ortsansässiges Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt werden.
Ein freiwilliger Atemalkoholtest bei dem Verursacher ergab einen Wert von mehr als 1,3 Promille.
Der Verursacher erlitt schwere – jedoch keine lebensbedrohlichen – Verletzungen und wurde zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Hier wurde zudem eine Blutprobe entnommen.

Der Führerschein des Cuxhaveners wurde beschlagnahmt und entsprechende Verfahren gegen ihn eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
i.A. Nicole Spielmann
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal