Cuxhaven (ots) –

Geestland/BAB27. Am Sonntag (05.05.2024) gegen 01.45 Uhr wurden die Berufsfeuerwehr Bremerhaven und das Polizeikommissariat Geestland zu einem Pkw-Brand gerufen. Ein 18-jähriger Bremerhavener war mit einem Pkw Peugeot auf der BAB27 in Richtung Bremen unterwegs. Der junge Mann nahm Funkenflug im Rückspiegel wahr und steuerte daraufhin den Autobahnparkplatz Bütterler-Holz an. Dort stellte er fest, dass der Peugeot bereits im Bereich des Unterbodens in Brand geraten war. Dieser breitete sich schnell aus, sodass der Pkw im Frontbereich komplett ausbrannte. Die Feuerwehr löschte den Brand. Nach einer ersten Einschätzung dürfte ein technischer Defekt zu diesem geführt haben. Der Gesamtschaden wird auf ca. 4.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stephan Hertz
Telefon: 04721-573-104
E-Mail: pressestelle@pi-cux.polizei.niedersachsen.de
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal