Braunschweig (ots) –

Braunschweig, Münzstraße

04.05.24, 13.00 Uhr

56-Jähriger wird im Rahmen der Parkraumüberwachung verletzt

Am Samstagmittag kam ein Mitarbeiter der Stadt Braunschweig seiner Tätigkeit als Parkraumkontrolleur in der Münzstraße nach.

Hier fiel ihm unter anderem ein Fahrzeug auf, welches verbotswidrig parkte.

Um den Verstoß entsprechend zu ahnden, dokumentierte er die Umstände des fehlerhaften Parkens.

Dies registrierte der Fahrer des betroffenen Fahrzeugs, woraufhin er den Mitarbeiter sofort in aggressiver Weise konfrontierte und beleidigte.

Anschließend stieß er den 56-Jährigen weg und schlug auf ihn ein, so dass dieser in die Auslagen eines Geschäftes fiel.

Durch Zeugen und Passanten wurde daraufhin die Polizei alarmiert.

Der aggressive Falschparker konnte zwischenzeitlich durch seine Frau beruhigt werden. Der 56-jährige Mitarbeiter der Stadt wurde durch den Angriff leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.

Nach weiteren polizeilichen Maßnahmen wurden gegen den 31-jährigen Beschuldigten Strafverfahren wegen vorsätzlicher Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032, -3033 und 3034
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal