Bocholt (ots) –

Tatort: Bocholt, Dinxperloer Straße;

Tatzeit: 27.04.2024, 13.50 Uhr;

Ein Unbekannter hat am Samstag in Bocholt die Hilfsbereitschaft eines Passanten ausgenutzt. Der Täter hatte sich diesem gegenüber als taubstumm ausgegeben und vorgetäuscht, Spenden zu sammeln. Während der Geschädigte ihm etwas geben wollte, entwendete der Dieb unbemerkt Geldscheine aus dem Portemonnaie des Bocholters. Um ihn abzulenken, hielt der Täter eine Kladde über die Geldbörse. Abgespielt hat sich das Geschehen gegen 13.50 Uhr nahe einem Verbrauchermarkt an der Dinxperloer Straße. Zu dem Trickdieb liegt folgende Beschreibung vor: circa 30 bis 35 Jahre alt, circa 1,76 Meter groß, schwarze Haare, dunkler Teint, dunkle Kleidung. Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat in Bocholt unter Tel. (02871) 2990. (to)

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
(db) D. Brüning (mh) M. Hüls (ao) A. Osterholt (to) T. Ohm (fr) F.
Rentmeister
Telefon: 02861-900-2222
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal