Bochum (ots) –

Zu einem versuchten Wohnungseinbruch ist es am Samstag (11. Mai) in Bochum-Langendreer gekommen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Nach bisherigem Kenntnisstand versuchte ein unbekannter Tatverdächtiger sich gegen 15.30 Uhr mit einem Brecheisen Zugang zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Wartburgstraße zu verschaffen.

Als der Täter von einem Nachbarn bemerkt und angesprochen wurde, verließ der Kriminelle das Haus und flüchtete auf einem schwarz-weißen E-Bike in Richtung Alte Bahnhofstraße.

Beschrieben wird der Täter als 30 bis 35 Jahre alter, ca. 1,70 Meter großer Mann mit schlanker / muskulöser Statur. Der Mann habe ein „südländisches Erscheinungsbild“ gehabt und die arabische Sprache gesprochen. Er trug eine Brille, eine schwarze Cap, ein weißes T-Shirt sowie eine blaue Jeanshose und führte einen schwarzen Rucksack mit sich.

Das zuständige Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt unter der Telefonnummer 0234 909-8205 oder -4441 (Kriminalwache) Zeugenhinweise entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Leitstelle
Marc-André Landsiedel
Telefon: 0234 909-3099
E-Mail: leitstelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal