Bochum (ots) –

Die Polizei fahndet nach einem Tatverdächtigen, der am Donnerstag, 2. Mai, in Bochum-Weitmar ein Fotogeschäft überfallen hat. Es werden Zeugen gesucht.

Der Vorfall ereignete sich gegen 12.10 Uhr an der Schützenstraße 5. Nach bisherigen Erkenntnissen betrat ein maskierter Mann das Fotogeschäft und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Geld. Der Geschäftsinhaber (77), der sich allein im Verkaufsraum befand, flüchtete in ein Hinterzimmer. Der Tatverdächtige verließ das Geschäft; Angaben zur Beute stehen noch aus.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

   - männlich
   - dunkle Kappe mit der Aufschrift "St. Pauli"
   - Gesicht mit einem Schal bedeckt
   - langärmeliges dunkles Oberteil (Trainingsjacke) mit dem Emblem 
     "Nike Air Jordan"
   - schwarze knielange Hose
   - dunkle Sportschuhe mit einem weißen Zeichen

Hinweise nimmt das ermittelnde Kriminalkommissariat 13 unter den Rufnummern 0234 909-4135 oder -4441 (Kriminalwache) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Telefon: 0234 909-1027
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal