Bochum (ots) –

Nach einem Verkehrsunfall in Bochum sucht die Polizei den beteiligten Pedelecfahrer sowie weitere Zeugen.

Am Dienstag, 30. April, gegen 12.35 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Pedelecfahrer aus der Innenstadt kommend die Alleestraße. Nach aktuellem Kenntnisstand kam es in Höhe der Hausnummer 70 nach einem Überholvorgang des hinter ihm fahrenden Autofahrers (76, aus Bochum) aus bislang ungeklärter Ursache zur Kollision. Der Pedelecfahrer stürzte und zog sich Verletzungen zu.

Der Autofahrer stieg aus, um dem gestürzten Mann zu helfen. Daraufhin setzte dieser seine Fahrt in Richtung Metzstraße fort, ohne sich um eine Unfallaufnahme zu kümmern.

Der Pedelecfahrer wird wie folgt beschrieben: etwa 50 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 m groß, schlanke Figur, graue Haare, bekleidet mit einer blauen Hose und einer schwarzen Lederjacke, „südländisches Aussehen“.

Das Verkehrskommissariat ermittelt und bittet den Mann sowie weitere Zeugen, sich unter den Rufnummern 0234 909-5206 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Telefon: 0234 909-1027
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal