Bochum (ots) –

Erfolg für die Polizei: Zeugen beobachteten, wie drei Jugendliche versuchten, eine Hütte auf einem Kita-Gelände in Bochum-Langendreer aufzubrechen – Streifenbeamte trafen das Trio auf frischer Tat an.

Der Vorfall ereignete sich am Dienstagabend, 5. Mai. Anwohner meldeten um kurz nach 17.30 Uhr, dass drei Jugendliche über einen Zaun auf das Gelände der Kita an der Straße Im Breien geklettert waren und nun versuchten, eine Hütte aufzubrechen. Die Beamten trafen vor Ort auf drei junge Tatverdächtigen – eine 13-Jährige, eine 14-Jährige sowie einen 15-Jährigen (alle aus Bochum). Sie erwartet jetzt eine Strafanzeige.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Jugendlichen ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal