Herne (ots) –

Am 5. Mai, gegen 8 Uhr, kam es in Herner-Börnig zu einem schweren Verkehrsunfall.

Eine 77-jährige Hernerin fuhr mit ihrem Auto auf der Kirchstraße in Richtung Dorfstraße. Im Einmündungsbereich (Dorfstraße 20) verlor sie aus noch ungeklärtem Grund die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überquerte einen Gehweg und durch-brach anschließend die Hecke zu einem Grundstück.

Hier kollidierte sie mit einem Treppengeländer und kam einige Meter weiter an Bäumen auf dem Grundstück zum Stehen.

Die 77-Jährige wurde durch den Unfall schwer verletzt und zur stationären Behand-lung in ein Krankenhaus gebracht.

Am Gehweg, dem Treppengeländer, der Hecke und mehreren Bäumen entstand Sachschaden. Dieser wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Das Fahrzeug musste durch einen Abschlepper geborgen werden.
Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Marco Bischoff
Telefon: 0234 909-1021
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal