Bonn (ots) –

Am Donnerstagabend (09.05.2024) stoppten Beamte der Bonner Polizei um 22:27 Uhr auf der Yorckstraße in Bonn-Plittersdorf die Fahrt eines 48-jährigen Autofahrers. Bei der Überprüfung des Verdächtigen stellten die Beamten starken Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest. Auf der Polizeiwache Bad Godesberg wurde ihm wegen des Verdachts der Trunkenheit am Steuer eine Blutprobe durch eine Ärztin entnommen. Bei der Überprüfung des griechischen Führerscheins, den der Autofahrer den Beamten ausgehändigt hatte, stellte sich heraus, dass es sich um eine Fälschung handelt. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Nach Abschluss der Blutprobenentnahme und ersten polizeilichen Ermittlungen konnte der 48-Jährige die Wache verlassen. Gegen ihn wird nun auch wegen des Verdachts der Urkundenfälschung sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Die weiteren Ermittlungen werden beim Verkehrskommissariat 2 der Bonner Polizei geführt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle
Telefon: 0228 – 1510-40
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Folgen Sie für aktuelle Informationen gerne unserem WhatsApp-Kanal:
https://t1p.de/v1grf

Original-Content von: Polizei Bonn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal