Bornheim (ots) –

Am frühen Samstagabend (27.04.2024) wurde ein 58-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall in zwischen Swisttal-Heimerzheim und Bornheim-Brenig verletzt.

Zur Unfallzeit gegen 17:30 Uhr befuhr der Mann die Heimerzheimer Straße in Richtung Brenig und beabsichtigte, kurz vor dem Sportplatz nach rechts in einen Feldweg abzubiegen. Zu diesem Zeitpunkt kam ihm ein silberner Opel Frontera entgegen, auf dessen Anhänger mehrere über die Ladefläche hinausragende Maibäume geladen waren. Beim Abbiegevorgang des Opel wurde der 58-Jährige von den Maibäumen erfasst, von der Straße geschoben und zu Fall gebracht. Hierbei wurde er an der Hüfte verletzt. Ein Beifahrer machte noch eine abfällige Bemerkung, ehe der Opel, gefolgt von einem Fahrzeug mit orangefarbener Warnleuchte, davonfuhr. Der Fahrer wird mit braunblondem Haar, keinem Bart und auffällig roten Wangen beschrieben und soll eine Lederhose getragen haben. Der Anhänger soll an den Seiten mit halbhohen Gittern ausgestattet gewesen sein.

Die Bonner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die unbekannten Unfallbeteiligten, sich beim zuständigen Verkehrskommissariat 2 zu melden. Darüber hinaus werden weitere mögliche Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben oder Hinweise zu den beteiligten Fahrzeugen geben können gebeten, die Ermittler unter 0228 15-0 oder per E-Mail an VK2.Bonn@polizei.nrw.de zu kontaktieren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle
Telefon: 0228 – 1510-22
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Folgen Sie für aktuelle Informationen gerne unserem WhatsApp-Kanal:
https://t1p.de/v1grf

Original-Content von: Polizei Bonn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal