Bonn (ots) –

In der Nacht zu Samstag (11.05.2024) wurde eine 18-Jährige am Brassertufer von einer Unbekannten attackiert und unter Einsatz von körperlicher Gewalt beraubt.

Zur Tatzeit gegen 01:30 Uhr befand sich die Geschädigte mit mehreren Personen am Brassertufer in Höhe des Alten Zoll, als sich eine weibliche und zwei männliche Personen zu der Gruppe stellten. Plötzlich habe die unbekannte Frau der Geschädigten dann mit der Faust auf die Nase geschlagen, woraufhin sie zu Fall kam. Auf dem Boden soll die Angreiferin weiter auf die 18-Jährige eingeschlagen und ihr iPhone sowie ihre Debitkarte geraubt haben. Anschließend liefen die Tatverdächtige und ihre beiden Begleiter in unbekannter Richtung davon. Die Geschädigte verständigte die Polizei. Bei einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung wurde die Tatverdächtige nicht mehr angetroffen. Sie kann nach bisherigen Angaben wie folgend beschrieben werden: Etwa 16-25 Jahre alt – schwarze, lange Haare – bekleidet mit einem roten, engen Kleid – spricht kein Deutsch.

Das Kriminalkommissariat 14 hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wem die Tatverdächtige zur Tatzeit in Tatortnähe aufgefallen ist oder wer Angaben zu ihrer Identität machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 15-0 oder per Mail an KK14.Bonn@polizei.nrw.de bei den Ermittlern zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle
Telefon: 0228 – 1510-22
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Folgen Sie für aktuelle Informationen gerne unserem WhatsApp-Kanal:
https://t1p.de/v1grf

Original-Content von: Polizei Bonn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal