Bonn (ots) –

Am Mittwochabend (01.05.2024) soll ein bislang unbekannter männlicher Motorrollerfahrer eine Verkehrsunfallflucht begangen haben. Zuvor war er mit einem zwölfjährigen Fußgänger nahe der Brücke am Masurenweg zusammengestoßen.

Zur Unfallzeit gegen 20:30 Uhr ging der Junge aus dem Memelweg kommend über den Chemnitzer Weg in Richtung der Brücke, als ihm ein Rollerfahrer entgegenkam. Dieser fuhr zunächst geradeaus auf ihn zu, bremste dann ab, geriet dabei ins Schlingern, kam zu Fall und stürzte mit dem Zwölfjährigen ins Gebüsch. Dabei fiel der Motorroller auf den Jungen. Der als etwa 16 bis 17 Jahre alt beschriebene Rollerfahrer stand umgehend auf und fuhr mit seinem rot-schwarzen Roller davon. Er kann bislang nicht näher beschrieben werden. Der Junge musste später im Krankenhaus behandelt werden.

Das Verkehrskommissariat 1 der Bonner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer das Unfallgeschehen beobachtet hat oder Hinweise zur Identität des flüchtigen Rollerfahrers geben kann, wird gebeten sich unter 0228 15-0 oder per E-Mail an VK1.Bonn@polizei.nrw.de bei den Ermittlern zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle
Telefon: 0228 – 1510-22
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Folgen Sie für aktuelle Informationen gerne unserem WhatsApp-Kanal:
https://t1p.de/v1grf

Original-Content von: Polizei Bonn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal