Bonn (ots) –

Vorläufig festgenommen wurde am Montagabend (13.05.2024) ein 46-jähriger Mann, der im Verdacht steht, am Samstag (11.05.2024) eine 38-jährige Bekannte vergewaltigt zu haben.

Die Geschädigte hatte die Tat kurz zuvor bei der Wache GABI angezeigt. Gegen 20:15 Uhr kam es bei einem Szenetreffen am Kaiserplatz zu einer erneuten Begegnung mit dem 46-Jährigen, welche die 38-Jährige per Notruf der Polizei meldete. Streifenteams der Wachen Innenstadt und GABI gelang es, den Tatverdächtigen zu stellen. Er wurde vorläufig festgenommen und ins Polizeipräsidium gebracht, wo die Kriminalwache die ersten Ermittlungen gegen ihn übernahm.

Der 46-jährige Deutsche ist als rückfallgefährdeter Sexualstraftäter im KURS-Programm der Polizei NRW. KURS steht für „Konzept zum Umgang mit rückfallgefährdeten Sexualstraftätern“.

Am Dienstag wurden die weiteren Ermittlungen vom für Sexualdelikte zuständigen Kriminalkommissariat 12 übernommen. Auf Antrag der Bonner Staatsanwaltschaft wird der Mann am Dienstagnachmittag dem Haftrichter vorgeführt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle
Telefon: 0228 – 1510-22
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Folgen Sie für aktuelle Informationen gerne unserem WhatsApp-Kanal:
https://t1p.de/v1grf

Original-Content von: Polizei Bonn übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal