Bielefeld (ots) –

HC/ Bielefeld- Mitte-
Ein abgelaufenes Versicherungskennzeichen sorgte am Samstag, 11.05.2024, für die Festnahme eines gesuchten Straftäters. Der Bielefelder war mit einem gestohlenen E-Scooter unterwegs.

Gegen 00:40 Uhr erkannten Streifenbeamte an einem E-Scooter, dessen Fahrer auf der Jöllenbecker Straße in Richtung Siegfriedstraße unterwegs war, ein ungültiges Versicherungskennzeichen und hielten ihn in Höhe der Mindener Straße an. Der 28-Jährige aus Bielefeld gab bei der folgenden Kontrolle an, dass das Elektrokleinstfahrzeug seinem Chef gehören würde.

Die Überprüfungen ergaben jedoch, dass der E-Sccooter nach einem Diebstahl und der 28-Jährige mit Haftbefehl gesucht wurde. Die Beamten stellten das Elektrokleinstfahrzeug, das im Mai 2023 gestohlen worden war, sicher und nahmen den Bielefelder, der den haftbefreienden Geldbetrag vor Ort nicht begleichen konnte, vorläufig fest.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Katja Küster (KK), Tel. 0521/545-3195
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026
Lukas Reker (LR), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal