Bielefeld (ots) –

MK / Bielefeld – Mitte – Ein Mann mit einer Bierdose in der Hand wird verdächtigt, am Dienstagnachmittag, 07.05.2024, eine junge Frau an der Feilenstraße geschlagen zu haben.

Die 21-jährige Bielefelderin wartete gegen 15:20 Uhr vor einem Gebäude an dem stadteinwärts führenden Fahrstreifen der Feilenstraße. Nach ihrer Aussage lief plötzlich ein unbekannter Mann auf sie zu und schlug ihr mit der Faust ins Gesicht. Aufgrund des Schlags stürzte sie zu Boden. In Bodenlage soll der Angreifer versucht haben, sie zu treten. Er traf die junge Frau nicht und lief mit einer Dose Bier in der Hand in Richtung Jöllenbecker Straße davon.

Sie beschrieb den Tatverdächtigen:

Der Mann war zwischen 35 und 40 Jahre alt und etwa 180 cm groß. Seine Figur war schlank. Er hatte blonde, bis zu den Ohren reichende Haare und einen hellen kurzen Bart sowie Narben im Gesicht. Er trug eine braune, khakifarbene Jacke, ein oranges oder rotes Oberteil, eine dunkle Hose und schwarze Sneaker mit weißer Sohle. Er könnte der Obdachlosen-Szene angehören.

Hinweise bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 / 0521/545-0

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Katja Küster (KK), Tel. 0521/545-3195
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026
Lukas Reker (LR), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal