Bielefeld (ots) –

FR / Bielefeld / Barntrup – In der Nacht von Montag auf Dienstag, 07.05.2024, zündeten unbekannte Täter explosive Mittel, um einen Geldautomaten am Försterweg in Barntrup aufzusprengen. Die Kriminalpolizei Bielefeld sucht Zeugen.

Gegen 04:10 Uhr meldeten mehrere Anrufer der Polizei in Lippe laute Knallgeräusche im Försterweg. Die alarmierten Polizisten stellten vor Ort eine Geldautomatensprengung fest. Die Tätergruppe war bereits mit einem hochmotorisierten Fahrzeug geflüchtet.

Bestandteil der laufenden Ermittlungen ist die Klärung, ob bei der Tat Geld erbeutet wurde. Am Gebäude, in dem sich der betroffene Geldautomat befand, bestand augenscheinlich ein erheblicher Schaden durch die Detonation. Ein Statiker wurde beauftragt.

Neben einer unmittelbaren Flucht über die Landesgrenze hinweg, besteht auch die Möglichkeit, dass sich die Tätergruppe aktuell samt Fluchtfahrzeug im Umland des Tatortes verstecken könnte. Daher werden Bürgerinnen und Bürger im ländlichen Raum sensibilisiert, verdächtige Bewegungen im Bereich von Gebäuden, Scheunen und abgelegenen Arealen der Polizei zu melden. Sollten Sie Feststellungen machen, wahren Sie den Abstand zum Fluchtfahrzeug oder zu Tatverdächtigen und informieren bitte umgehend die Polizei.

Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen zum Tatgeschehen, zum Fluchtfahrzeug oder zu möglichen Tatverdächtigen beim Kriminalkommissariat 21 der Polizei Bielefeld unter der 0521/545-0 zu melden.

Fotos und Videos des Tatgeschehens werden bitte im Hinweisportal der Polizei NRW hochgeladen: https://nrw.hinweisportal.de/

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Katja Küster (KK), Tel. 0521/545-3195
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026
Lukas Reker (LR), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal