Landkreis Aurich (ots) –

Kriminalitätsgeschehen

Wiesmoor – Autos aufgebrochen

In Wiesmoor sind in der Nacht zu Dienstag zwei Autos aufgebrochen worden. Unbekannte schlugen im Dollartweg die Scheibe eines VW Touran ein und entwendeten Wertsachen aus dem Fahrzeug. Zu einer weiteren Tat kam es in der Nacht auch im Ledaweg. Dort wurde die Seitenscheibe eines Mercedes Vito zerstört. Hinweise auf verdächtige Personen nimmt die Polizei entgegen unter 04941 606215.

Aurich – Auseinandersetzung

Die Polizei ist am Dienstag gegen 20.30 Uhr in die Utlandshörner Straße in Aurich gerufen worden. Ein 25-Jähriger Autofahrer und ein 59-Jähriger Jogger waren nach ersten Erkenntnissen aufgrund einer Verkehrssituation zunächst in einen verbalen Streit geraten. Im weiteren Verlauf kam es dann zu einer wechselseitigen Körperverletzung. Beide Männer wurden leicht verletzt. Die Beamten stellten vor Ort einen Schlagstock sicher. Es wurden mehrere Strafanzeigen gefertigt.

Südbrookmerland – Betrunkener rief die Polizei

Ein 37-jähriger Mann hat am Dienstag in Südbrookmerland für einen Polizeieinsatz gesorgt. Gegen 23 Uhr meldete sich der Mann telefonisch selbst bei der Polizei, um mitzuteilen, dass er betrunken mit dem Fahrrad unterwegs sei. Die Beamten trafen den erheblich alkoholisierten Mann an der genannten Örtlichkeit in Moordorf an. Der 37-Jährige zeigte ihnen den sogenannten Hitlergruß. Es wurde ihm ein Platzverweis ausgesprochen, dem er jedoch nicht nachkam. Der 37-Jährige wurde daraufhin in Gewahrsam genommen. Die Kosten dafür darf er selbst tragen. Zudem wird er sich in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal