Landkreis Aurich (ots) –

Verkehrsgeschehen

Aurich – Nach Unfall unerlaubt vom Unfalllort entfernt

Am Montagabend, gegen 18:00 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Auricher mit seinem Pkw die Emder Straße (B72) in Richtung Moordorf. Der 21-jährige nutzte den rechten der beiden Fahrstreifen. Der Auricher beabsichtigte nach rechts abzubiegen, holte hierbei zu weit nach links aus und kollidierte anschließend mit einem Auto, welches in gleicher Richtung auf dem linken Fahrstreifen fuhr. Anschließend entfernte sich der unbekannte Fahrer des links fahrenden Pkw vom Unfallort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.
Der Schaden liegt im Bereich einer mittleren, vierstelligen Summe. Hinweise nimmt die Polizei Aurich entgegen unter Telefon 04931 9210.

Krummhörn – Motorradfahrer stürzt alleinbeteiligt

Auf der Jennelter Straße stürzte am Montagnachmittag, gegen 16:30 Uhr, ein 21-jähriger Motorradfahrer aus Norden. Der Norder verlor in einer Kurve die Kontrolle über sein Motorrad. Anschließend kollidierte er mit einem Straßenschild und flog in einen angrenzenden Graben. Bei dem Unfall wurde der 21-Jährige leicht verletzt und in einem Krankenhaus behandelt. Durch die Feuerwehr wurde der Graben von Betriebsstoffen gereinigt.

Südbrookmerland – Pkw brennt am Fahrbahnrand

Am Montagnachmittag, gegen 17:00 Uhr, ging der Pkw eines 61-jährigen Wiesmoorers während der Fahrt auf der Auricher Straße plötzlich aus. Der 61-Jährige stellte seinen Pkw am Fahrbahnrand ab, wo der Motorraum Feuer fing. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr Südbrookmerland gelöscht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Julian Ritz
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal